x
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schweißen und Wärmenbehandlung mit DynaWeld und LS-DYNA

Die Simulation von Schweißprozessen und Wärmebehandlungen ist eine herausfordende Aufgabe und erfordert
umfangreiche Kenntnisse und Modellierungstrategien der zu Grunde liegende Abläufe, wie beispielweise der Wärmeleitung im Bauteil, der Gefügeumwandlungen im Material oder der Definition des im allgemeinen komplexen Prozesses selbst. Hierbei können DynaWeld in Kombination mit LS-DYNA den Berechungsingenieur entscheidend unterstützen, so dass auch komplexe Prozesses effizient und wirtschaftlich simuliert werden können.

DynaWeld ist eine leistungsfähige Entwicklungsumgebung und ein Preprozessor für LS-DYNA. Im Gegensatz zum Pre-prozessor LS-PREPOST ist DynaWeld speziell auf die Anforderung zur Simulation von Schweiß- und Wärmebehandlungsprozessen zugeschnitten. DynaWeld stellt zum Beispiel eine Materialdatenbank mit den für die Simulation notwendigen Kenngröße zur Verfügung. Ergänzt wird diese Funktionalität durch die Möglichkeit zum Datenimport aus anderen Programmen wie WeldWare, JMATPro oder Sysweld. Weiterhin gibt die Software effiziente Unterstützung bei der Modellierung von Spannvorrichtungen,  einschließlich deren Kinematik beim An- und Abfahren, sowie der Definition von komplexen Schweißpfaden, wie sie insbesondere beim gleichzeitigen Einsatz mehrerer Schweißroboter auftreten.

Mit LS-DYNA steht dem Nutzer anschließend ein multi-physikalischer Löser zur Verfügung, der sich insbesondere
für die effizienten Berechnung des zu Grunde liegenden thermo-mechanisch gekoppelten Problems eignet. Ergänzt wird dies zum einen durch die Materialmodelle *MAT_CWM und *MAT_GENERAL_PHASE_CHANGE, die speziell für die Schweiß- und Wärmebehandlungssimulation entwickelt wurden. Zum anderen können in LS-DYNA verschiedene Wärmequellen für Schalen- und Volumenelemente mit Energieeintragskontrolle definiert werden. Hiermit sind z. B. effiziente Verzugsberechnung und eine detailgetreue Eigenspannungs- und Gefügeanalyse möglich.

Ziel des Informationstages ist es, die Möglichkeiten der Schweiß- und Wärmebehandlungsprozesssimulation mit DynaWeld in Kombination LS-DYNA aufzuzeigen und einen Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten zu geben.

Inhalte

  • Schweißsimulation und deren Einbindung in die Fertigungsimulation
  • Simulation von Sonderschweißverfahren mit LS-DYNA
    • Punktschweißen
    • Bolzenschweißen
    • Reibschweißen
    • Rührreibschweißen
    • Induktionsrichten
  • Wärmequellenberechnung für das MSG-schweißen (Schnittstelle zwischen SimWeld und LS-DYNA)
  • Wärmebehandlung / Preßhärten
  • Weitere aktuelle Entwicklungen LS-DYNA

Termine
Termine Dauer/Tage Anmeldung Trainer Sprache(n) Ort Gebühr
04.05.2020
1 Tag Deutsch, Englisch Stuttgart frei